Mika Alexidse: Man spricht nicht über den Tod

978-3-86356-172-7Mika Alexidse: Man spricht nicht über den Tod
Erzählungen
Nach einer Auswahl von Dato Barbakadse
und mit einem Vorwort von Nana Trapaidse

Übersetzung aus dem Georgischen von Maja Lisowski

Kaukasische Bibliothek. Hrsg. Uli Rothfuss und Traian Pop. Band 18
(Georgien)

Epik Reihe, 173 Seiten, € [D]18,20
ISBN 978-3-86356-172-7

 

Lieferbare Titel von Mika Alexidse:

  • Man spricht nicht über den TodErzählungen. Nach einer Auswahl von Dato Barbakadse und mit einem Vorwort von Nana Trapaidse. Übersetzung aus dem Georgischen von Maja Lisowski. Kaukasische Bibliothek. Hrsg. Uli Rothfuss und Traian Pop. Band 18. (Georgien). Epik Reihe, 173 Seiten, ISBN 978-3-86356-172-7. € [D]18,20

Guram Assatiani: So liebte man in Georgien

978-3-86356-169-7_A 978-3-86356-169-7_BGuram Assatiani: So liebte man in Georgien. Nach einer Auswahl von Dato Barbakadse. Mit vierzehn Bildern von Levan Chogoshvili aus der Reihe Vernichtete Aristokratie und einem Vorwort von Anna Letodiani. Übersetzung aus dem Georgischen von Maja Lisowski und Manana Paitschadse.

 

Kaukasische Bibliothek. Hrsg. Uli Rothfuss und Traian Pop. Band 15
(Georgien)

Universitas Reihe, 267 Seiten, € [D]19,90
ISBN 978-3-86356-169-7

Lieferbare Titel von Guram Assatiani:

Winzige Freunde

978-3-86356-162-8_A 978-3-86356-162-8_BWinzige Freunde. Vier georgische Märchen und eine Geschichte von Niko Lomouri für die jüngsten Leser ausgewählt und übersetzt von Steffi Chotiwari-Jünger und Artschil Chotiwari

Kaukasische Bibliothek Band 14. Georgien

Kids Reihe

161 Seiten, ISBN: 978-3-86356-162-8,  19,90€

Vor Euch liegen vier Märchen und eine Geschichte aus Georgien. Wir haben Euch die bei den georgischen Kindern am beliebtesten und bekanntesten literarischen Arbeiten ausgesucht, die wir einst selbst und auch unsere Kinder mit Vergnügen gelesen haben. Sie sind lustig und locker, sie geben Mut und Kraft, machen nachdenklich und regen an, im Leben aktiv sowie gewandt zu sein und nicht alles als gegeben hinzunehmen. Einen besonderen Platz nimmt das Thema der Freundschaft ein und die Erfahrung, dass sich Mühe und Ausdauer auszahlen.

Lieferbare Titel von Niko Lomouri:

Lieferbare Titel von Artschil Chotiwari:

Lieferbare Titel von Steffi Chotiwari-Jünger:

Dato Barbakadse: „Die Unmöglichkeit des Wortes“

Dato Barbakadse978-3-86356-177-2_A: „Die Unmöglichkeit des Wortes“. Übersetzung aus dem Georgischen von Manana Paitschadse und Maja Lisowski.

Kaukasische Bibliothek. Hrsg. Uli Rothfuss. Band 12
(Georgien)

Universitas Reihe, 328 Seiten, 19,90 €
ISBN 978-3-86356-177-2

 

 

 

 

Lieferbare Titel von Dato Barbakadse:

„Das Dreieck der Kraniche“. Gedichte. Übersetzt aus dem Georgischen von Steffi Chotiwari-Jünger. Mit einem Vorwort von Uli Rothfuss. Pop Lyrik. 80 Seiten. ISBN 978-3-937139-38-8; 12,60 €

Ich aber will dem Kaukasos zu...“ Eine Anthologie georgischer Lyrik. Nach einer Auswahl von Nino Popiaschwili. Buch mit Audio-CD. Kaukasische Bibliothek, Band 9. ISBN 978-3-86356-124-6, 578 Seiten, 35,50 €

„Die Unmöglichkeit des Wortes“. Übersetzung aus dem Georgischen von Manana Paitschadse und Maja Lisowski. Kaukasische Bibliothek. Hrsg. Uli Rothfuss. Band 12. ISBN 978-3-86356-177-2. 328 Seiten, 19,90 €

Eine kurze Einführung in die georgische Literatur

978-3-86356-139-0_AMaka Elbakidse, Gaga Lomidse, Irma Ratiani, Miranda Tkeschelaschwili, Marine Turaschwili: „Eine kurze Einführung in die georgische Literatur“

Mit einem Vorwort von Irma Ratiani. Übersetzung aus dem Georgischen von Manana Paitschadse und Maja Lisowski.

Universitas

Hrsg. Uli Rothfuss
Kaukasische Bibliothek Band 13
(Georgien)

182 Seiten, 18,20 €
ISBN 978-3-86356-139-0

Schota Tschantladse: „Manifest“

978-3-86356-130-7_A978-3-86356-130-7_B

Schota Tschantladse: Manifest

Gedichte. Prosa. Aufzeichnungen

Nach einer Auswahl von Dato Barbakadse,
mit einem Vorwort von Prof. Dr. Bela Tsipuria

Übersetzung aus dem Georgischen von Maja Lisowski

Hrsg. Uli Rothfuss
Kaukasische Bibliothek Band 10
(Georgien)

Pop Lyrik

144 Seiten, 17,80 €
ISBN 978-3-86356-130-7

 

Salahaddin Khalilov: „Die Welt der Weisheit des Abu Turkhan“

978-3-86356-129-1_A

Salahaddin Khalilov: Die Welt der Weisheit des Abu Turkhan

Aphorismen. Aus dem Aserbaidschanischen von
Hermann Kiel und Orhan Aras. Ausgewählt und zusammengestellt von Salahaddin Khalilov. Bearbeitet und mit einem Vorwort von Uli Rothfuss.

Hrsg. Uli Rothfuss
Kaukasische Bibliothek Band 11
(Aserbaidschan)

Pop Epik

176 Seiten, 17,80 €
ISBN 978-3-86356-129-1

„Ich aber will dem Kaukasos zu…“ Eine Anthologie georgischer Lyrik.

978-3-86356-124-6_AIch aber will dem Kaukasos zu...“ Eine Anthologie georgischer Lyrik. Nach einer Auswahl von Nino Popiaschwili. Buch mit Audio-CD.

• Irakli Abaschidse • Diana Anfimiadi • Dawit Aghmaschenebeli • Giwi Alchasischwili • Rati Amaglobeli • Lado Assatiani • Eka Bakradse • Schalwa Bakuradse •  Nikolos Barataschwili • Zira Barbakadse • Dato Barbakadse • Bessik Charanauli • Dawit Dephy •Kato Dschawachischwili •  Gabriel Dschabuschanuri • Wachtang Dschawachadse • Nika Dschordschaneli • Rapiel Eristawi • Bessarion Gabaschwili • Konstatine Gamsachurdia • Walerian Gaprindaschwili • Giwi Gegetschkori • Naira Gelaschwili • Mirsa Gelowani • Reso Getiaschwili • Terenti Graneli • Niko Gomelauri • Dawit Guramischwili • Paolo Iaschwili • Schota Iataschwili • Irakli Kakabadse • Anna Kalandadse • Karlo Katscharawa • Giorgi Kekelidse • Eka Kewanischwili • Zira Kuraschwili  Murman Lebanidse • Giorgi Leonidse • Lia Likokeli • Giorgi Lobschanidse • Dato Magradse • Muchran Matschawariani • Kolau Nadiradse • Gaga Nachuzrischwili • Schota Nischnianidse • Iosseb Noneschwili • Guram Odischaria • Esma Oniani • Grigol Orbeliani • Isa Ordschonikidse • Moris Pozchischwili • Wascha-Pschawela • Swiad Ratiani • Grigol Robakidse • Surab Rtweliaschwili • Schota Rustaweli • Nino Sadgobelaschwili • Niko Samadaschwili • Lela Samniaschwili • Paata Schamugia • Irma Schiolaschwili • Ioane Sossime • Lia Sturua • Galaktion Tabidse • Tizian Tabidse • Ilia Tschachruchadse •  Schota Tschantladse • Tariel Tschanturia •Dschanssugh Tscharkwiani • Irakli Tscharkwiani • Aleksandre Tschawtschawadse • Ilia Tschawtschawadse • Bela Tschekurischwili • Otar Tschelidse • Simon Tschikowani • Alex Tschigwinadse • Otar Tschiladse • Tamas Tschiladse • Keti Tutberidse •  Volksdichtung • Akaki Zereteli •

Gert Robert Grünert und Nino Popiaschwili (Hrsg.)

Übersetzung: Steffi Chotiwari-Jünger, Naira Gelaschwili, Maja Lisowski, Nino Popiaschwili, Schorena Schamanadse, Tamara Sieger.

Nachdichtung: Nino Popiaschwili, Gert Robert Grünert.

Pop Lyrik

Kaukasische Bibliothek, Band 9.

578 Seiten, 35,50 €
ISBN 978-3-86356-124-6

Audio-CD

„Sakartwelo“: Georgien.

Das „Kartuli“ ist eine alte, schöne und schwierige Sprache.
Ihr Ursprung gibt Rätsel auf.
Um den Klang, die Musik, den Rhythmus und Duktus der Sprache aber, den Kosmos der Assoziationen und die gefühlte Tiefe der Lebendigkeit, auch als „Glut“, weiterzutragen, bietet diese Anthologie, neben einer zusätzlichen Lautschrift, außerdem erstmals eine Vielzahl von Klangbeispielen, um die georgische Lyrik auch „erleben“ zu können.

Die Dichterinnen und Dichter selber haben ihre Gedichte eingelesen. Mit Galaktion Tabidse (Aufnahme 1950) und Irakli Tscharkwiani ( Aufnahme 2001 ) sind auch zwei bemerkenswerte historische Zeugnisse vertreten.
Das Augenmerk richtet sich bei dieser Anthologie nicht bloß auf die Chronologie, sondern auf die Polyphonie der georgischen Poesie, und stellt, ebenfalls neu, mehr als zur Hälfte ihres Umfanges, und in den folgenden Rezitationen ganz überwiegend, die moderne, aktuelle Lyrik Georgiens dem deutschsprachigen Leser vor.

CD Liste

1. Galaktion Tabidse: Der Mond des Mtazminda  1. 20
2. Dschansugh Tscharkwiani: Hymne an die Freiheit  1. 33
3. Wachtang Dschawachadse: Der in sich geschlossene Vogelbasar
lärmte…  0. 44
4. Tariel Tschanturia: Ein Winter mit Schnee. Abends.  0. 27
5. Bessik Charanauli: Der Korridor  5. 27
6. Lia Sturua: Ich zerbreche…  1. 30
7. Giwi Alchasischwili: Rakurs  0. 45
8. Guram Odischaria:  Unwillkürliche Gebete  1. 15
9. Naira Gelaschwili: Der Wunsch des Kennenlernens  3. 00
10. Dato Magradse:  Die Möwe  5. 23
11. Zira Kuraschwili: Rabbi  1. 49
12. Zira Barbakadse: Brief einer Unerzogenen  0. 50
13. Schota Iataschwili: Die Lyrik  2. 47
14. Surab Rtweliaschwili: Ode an die Freiheit  2. 16
15. Dawit Dephy: 21 Rituelle Küsse  2. 30
16. Swiad Ratiani: An Tadeusz Dąbrowsky  1. 22
17. Gaga Nachuzrischwili: Nietzsche  0. 41
18. Bela Tschekurischwili: Wenn  1. 35
19. Schalwa Bakuradse: Das allerkürzeste Abenteuer  2. 15
20. Giorgi Lobschanidse:  Der Arabischlehrer  7. 40
21. Irma Schiolaschwili: Aus dem Bonner Tagebuch  2. 03
22. Eka Bakradse: Die Stadt  1. 03
23. Reso Getiaschwili: Das Manifest der Toten  1. 27
24. Lela Samniaschwili: Kaiserschnitt  1. 56
25. Rati Amaglobeli: Der Engel der Reise  1. 31
26. Nika Dschordschaneli: In der Winterluft…  1. 00
27. Eka Kewanischwili: Es wird Zeit…  2. 41
28. Kato Dschawachischwili: Soldaten  2. 33
29. Nino Sadgobelaschwili: Die Zimmer  1. 56
30. Diana Anfimiadi: Gorgo Medusa  1. 38
31. Irakli Kakabadse: Stacheldrähte  2. 07
32. Paata Schamugia: Ein vielbeschäftigter Dichter  1. 33
33. Giorgi Kekelidse: Epistel eines Beichtenden  1. 09
34. Keti Tutberidse: Substitutio  1. 20
35. Alex Tschigwinadse: Du beobachtest…  0. 16
36. Lia Likokeli: Male mir einen Baum  2. 51
37. Irakli Tscharkwiani: Sakartwelo  (Lied)  3.09

 

 

Irma Shiolashvili: „Eine Brücke aus bunten Blättern“

irmashiolashvili_einebruecke

Irma Shiolashvili: „Eine Brücke aus bunten Blättern“
Gedichte. Aus dem Georgischen übersetzt von Agnes Giesbrecht-Gossen, Irma Berscheid-Kimeridze, Heide Rieck, Thomas Berstein und Joachim Britze

Kaukasische Bibliothek, Band 3
Hrsg. Uli Rothfuss

84 Seiten, 12,80 Euro
ISBN 978-3-86356-025-6