Willkommen

Wir begrüßen alle Interessierten auf der neuen Webseite des Pop Verlags Ludwigsburg. Diese Seite ist noch im Aufbau. (Noch nicht eingepflegte Inhalte finden Sie in der nicht mehr aktuellen Version der Verlagswebseite.)

p r e s s e - m i t t e i l u n g :

IM OSTEN GEHT DIE SONNE AUF: Für ihre zur Frankfurter Buchmesse 2019 im POP Verlag Ludwigsburg erscheinende Anthologie osteuropäischer Gegenwarts-Lyrik suchen die Herausgeber Ralf-Rainer Rygulla & Marco Sagurna ins Deutsche übertragene Gedichte aus Albanien, Armenien, Aserbaidschan, Belarus, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Estland, Georgien, Griechenland, Kosovo, Kroatien, Lettland, Litauen, Mazedonien, Moldau, Moldawien, Montenegro, Polen, Rumänien, Russland, Serbien, Slowakei, Slowenien, Tschechien, Türkei, Ukraine, Ungarn und Weißrussland.

„Zum einen suchen wir noch nicht auf deutsch veröffentlichte Texte, zum anderen ist ein ‚Best of’ geplant, in dem der Fokus auf den spezifischen Ton der Lyrik des Ostens gerichtet werden soll. Ein Ton, der die so ganz andere Lebenserfahrung der AutorInnen in Szene setzt und sich so erstaunlich deutlich von der hohen Kunstfertigkeit deutscher Lyrik unterscheidet“, so die Herausgeber.

Zusendungen von Gedichten & Büchern bitte bis Ende Mai 2019 an:

Ralf-Rainer Rygulla, Bleichstraße 44, 60313 Frankfurt

oder / und

Marco Sagurna, Wilma-Conradi-Weg 6, 30449 Hannover.

Ralf-Rainer Rygulla, *1943 in Laurahütte bei Kattowitz; Übersetzer und Lektor (März Verlag und Rowohlt Verlag), Herausgeber des Gummibaum - Hauszeitschrift für neue Dichtung (1969-1970) und literarischer Anthologien: FUCK YOU, Underground Poems (1967) und zusammen mit Rolf Dieter Brinkmann: ACID - Neue amerikanische Szene (1969), in den 80ern Musiker (Moltostuhl) und Texter (Die Qual der Belgier).

Marco Sagurna, *1961 in Wiesbaden; Volontär (Suhrkamp Theaterverlag), Tageszeitungs-Redakteur, Literatur-Verleger und Herausgeber von GRÖSSENWAHN (1986-1990) und EISWASSER (1996-2002) sowie zusammen mit Gunter Geduldig des Dichterbuches too much – das lange Leben des Rolf Dieter Brinkmann (1994) sowie Roman-Debütant: WARMIA (2018).

Imre Török lebt an besonderem Ort Ein Weiler namens Ewigkeit. Von 

Norddeutscher Rundfunk, 18.12.2018 im Kulturspiegel auf NDR1, von Gerhard Snitjer

Neue Zürcher Zeitung, 18.12.2018 über: R. G. Waldeck: Athénée Palace. Hitlers „Neue Ordnung“ kommt nach Rumänien

Rainer Wedler: Das Jahr Null ist das Jahr Zwölf. Warum Hitler meinen Vater nur einmal getroffen hat. Roman. Die POP-Verlag-Epikreihe, Bd. 101, 
141 Seiten, ISBN 978-3-86356-249-6, €[D]15,50
„Da steckt ein ganzes epochales Gemälde drin. Die Lebenswelt einer Familie auf einem gut funktionierenden Bauernhof in Ostpreußen in den 30er Jahren: Äcker, Tiere, Arbeit, Gerätschaften, Essen und Trinken, Kindheit, Schulzeit, Kirchgang, Nachbarschaft, Sitten und Gebräuche. Und über allem die politische Lage, der Krieg, die Vertreibung. Und schließlich die Erfahrungen der Fremdheit im Westen Deutschlands, unter anderem in Oldenburg und Vechta. Mehr-->
Die letzte Bühne des Kosmopolitismus – die Machtergreifung der rumänischen Faschisten von 1941, als Roman eines Hotels erzählt Rumäniens Kollaboration mit Nazideutschland in Sachen Holocaust ist ein Thema, das erst spät in den Fokus der Aufmerksamkeit geriet. Über die Abgründe der Zeit berichtet ein zeitgenössischer Roman der amerikanischen Journalistin R. G. Waldeck – Weltgeschichte aus der Lobbyperspektive des «Athénée Palace».(…) Mehr-->

 

Der Kerl mit der seltsa- men Rotzbremse knarzt weiter, wird immer schneller und lauter, Willi will aufstehen, hat schon beide Hände ne- ben den Knien, um sich hoch zu drücken, da verlässt ihn der Mut, jetzt kann er nur noch hoffen, dass gleich der Wärter kommt für den Einschluss. (…)
War damals was? Es war nicht alles schlecht, damals. Also ist da was gewesen. (…)Adolf Hitler hat kein Grab gehabt. Der Vater hat da einen Sieg errungen, wenigstens für ein paar Jahre. Mehr -->

 

Facebook_m Folgen Sie uns auf Facebook und erfahren Sie täglich alles Wissenswerte rund um unsere Autoren und Bücher. Zur Facebookseite >