Ilse Hehn: „Tage Ost – West“

ilsehehn_tage

Ilse Hehn: „Tage Ost – West“
Gedichte und Überschreibungen

Pop Lyrik

106 Seiten, 17,80 Euro
ISBN 978-3-86356-104-8

Stimmen:

Ilse Hehns Bekenntnis „Mein Land kommt als Überraschung von Osten her“ lässt die Dinge und Stimmungsbilder ihrer Gedichte besser erklären: die Heimat, das Land, die Stadt, die Jahreszeit, den Fluss, das Delta, die Fremde. Vertraute Orte, Plätze, Bilder und Menschen begleiten die aus dem Banat stammende Dichterin und Künstlerin auf ihrer literarischen Reise in den Gedichten über ihre Urheimat Rumänien nach Ulm, wo sie lebt, und in die Fremde, die zum Fluchtpunkt wird. In ihren sogenannten „Überschreibungen“ durchkreuzt die Schrift das fotografische Bild und unterstreicht somit die Interaktion zwischen Schrift und Bild und lässt den Leser teilnehmen an diesem „weiten Gefühl dieses Spiels, da wir zurückfallen in uns und staunen“. Von „kleinen Fernen“ zu großen Bildern faszinieren die bunten, anregenden Gedicht- und Bild-Streifzüge der vielfach ausgezeichneten Dichterin und Künstlerin Ilse Hehn.
Katharina Kilzer

 

Lieferbare Titel von Ilse Hehn:

Horst Samson (Hrsg.): „Heimat – gerettete Zunge „

horstsamson_heimat

Horst Samson (Hrsg.): „Heimat – gerettete Zunge “
Visionen und Fiktionen deutschsprachiger Autoren aus Rumänien
Mit einem Vorwort von Prof. Dr. Wolfgang Schlott

Pop Universitas

373 Seiten, 25,00 Euro
ISBN 978-3-86356-051-5