Johanna ANDERKA

Johanna Anderka_Johanna ANDERKA, *1933 in Mährisch-Ostrau, Tschechoslowakei; seit 1950 in Ulm; freie Schriftstellerin; schreibt Lyrik, Kurzgeschichten und Erzählungen; veröffentlichte zuletzt „Silbenhaus“, „Zugeteilte Zeit“, „Namen geben den Zeichen“, Edition L. Hockenheim; Auszeichnungen u.a. Lenau-Preis, Hafiz-Preis, Sudetendeutscher Kulturpreis für Literatur, Ehrengabe zum Andreas-Gryphius-Preis, Inge-Czernik-Lyrikpreis, Pro-Arte-Medaille der Künstlergilde.

 

 

 

 

Lieferbare Titel von Johanna ANDERKA:

Heidrun Hamersky, Ilse Hehn, Wolfgang Schlott (Hrsg.): „Die Sehnsucht, die ist mir so leicht“ Schreiben im Exil. Fragmentarium; 282 Seiten, 19,90 €
ISBN 978-3-86356-131-4

Johanna Anderka: „DIE WIRKLICHKEIT DER BILDER“. Gedichte. Mit eine Monotypie und ein Aquarell von Ilse Hehn. 68 Seiten, 14,50 €
ISBN: 978-3-86356-147-5