Rainer Wedler: Stiftorgel

 Rainer Wedler978-3-86356-190-1_A: Stiftorgel

Kurze Texte, 2014-2017. Mit Fotos aus den „objets trouvés et transformés“ des Autors.

Pop Epik

208 Seiten, ISBN 978-3-86356-190-1

23,00 €

 

 

Lieferbare Titel von Rainer Wedler

Poesie/poésie Zeitgenössische Dichtung aus Frankreich und Deutschland. ISBN: 3-937139-00-1. 168 Seiten; 14,00Eur[D]   CIP-Titelaufnahme der Deutschen Bibliothek:
Blua, Gérard und Stefanescu, Sergiu : Poesie/ poésie. Zeitgenössische
Dichtung aus Frankreich und Deutschland. Mit einem Vorwort von Sergiu
Stefanescu.
Autoren: Alfonsi, Josiane; Blua, Gérard; Broussard, Yves; Demuth, Volker;
Draghincescu, Rodica; Dürrson, Werner; Fels, Gilbert; Kaouah, Abdel-
madjid; Kotarski, Carmen; Lovichi, Jacques; Migozzi, Marcel; Montmaneix,
François;   Oliver, José F. A. ; Özdemir, Hasan; Sayer, Walle; Schneider,
Klaus F.; Seiler, Hellmut; Sorrente, Dominique; Stephan, Susanne; Temple,
Frédéric  Jacques;  Tixier, Jean-Max; Ughetto, André; Villain, Jean-Claude;
Rainer Wedler.

Übersetzer: David, Eric; Lawitschka, Valérie; Fischer, Rüdiger.
Ludwigsburg: Pop, 2004

»Ungesagtes der Sinne unterschlagen verwischt / ohne Wohnrecht Offensichtliches verschlüsselt / meine Texte sind nicht gesichert« (J. Alfonsi); »enthaarte Tiere die Blicke leer / darin siehst du plötzlich dich fortgeschoben« (V. Demuth); »und denke / bin ich denn wirklich« (W. Dürrson); »das Instrument demonstriert, exakt diesem Auge, daß hier dubiose Grenzen bestehen / Problem, das es / es? ich! / bislang nicht sah« (G. Fels); »ich hatte die Sprache geöffnet / nicht den Mund« (C. Kotarski); »nur während ich an dich / dachte liebte ich dich / das wort war nur zwischen / den lippen« (H. Özdemir); »geschichten die ich / heimlich hinuntersteige aus den farben / und hellen fenstern in den stummfilm« (J. F. A. Oliver); »zeile um zeile / abgelagertes / ich« (K. F. Schneider); »Heute sing ich, morgen tanz ich, nie ohne euch, aber / Bin ich’s nun oder ist es wirklich ein anderer?«
(H. Seiler); »Der allerchristlichste König ist, wie ich, / bald traurig, bald fröhlich« (S. Stephan); »zu wem / soll ich noch sprechen / die Nahen scheinen nah nur« (R. Wedler). Die zitierten Verse sollen einen Eindruck vermitteln von der Vielfalt der Stimmen und der Originalität der von uns verlegten Lyriker und zugleich Anreiz sein, der literarischen Qualität zum Durchbruch zu verhelfen.

Zwischenstation Algier. Roman, EPIK- Sammlung, 86 Seiten, ISBN: 3-937139-11-7; 12,80€

deichgraf meiner selbst, Gedichte, mit Illustrationen von Ferdinand Wedler,ISBN: 978-3-937139-34-3, 12,50€

Die Leihfrist, Roman, (EPIK- Sammlung); 128 Seiten,  ISBN: 978-3-937139-81-4, 12,00€

Unter der Hitze des Ziegeldachs, Gedichte mit Zeichnun- gen von Ferdinand Wedler, (LYRIK- Sammlung); 136 Seiten,  ISBN:  978-3-86356-010-2, 12,00€.

Seegang. Mit zwölf Zeichnungen von Ferdinand Wedler. (EPIK Sammlung). 116 S. ISBN: 978-3-86356-030-0, Preis: 12,00€

Es gibt keine Spur, Prosastücke, 2013. (EPIK Sammlung). 330 S. ISBN: 978-3-86356-052-2, 17,80€

Auch die Brombeeren haben keine Bedeutung mehr. Roman. Mit Illustrationen von Maximilian Wedler. Pop Epik. 131 Seiten, ISBN 978-3-86356-076-8, 12,99€

Nock, Roman,Pop Epik, 168 Seiten, ISBN 978-3-86356-119-2, 15,50€

einen Fremden grüßt man nicht, Gedichte 2011 – 2016, Pop Lyrik, 142 Seiten, ISBN:978-3-86356-176-5, m15,50€

Stiftorgel, Kurze Texte, 2014-2017. Mit Fotos aus den „objets trouvés et transformés“ des Autors. Pop Epik. 208 Seiten, ISBN 978-3-86356-190-1, 23,00 €

Charlotte Ueckert: Die Fremde aus Deutschland

978-3-86356-159-8_ACharlotte Ueckert: Die Fremde aus Deutschland

Kurzprosa und Reisegedichte.

Pop Lyrik. 116 Seiten,

ISBN 978-3-86356-159-8,

16,50 €

 

 

Lieferbare Titel von Charlotte Ueckert:

Charlotte Ueckert und Manfred Chobot (Hrsg.), Der Jaguar im Spiegel. Ein KOGGE Lesebuch.Mit einem Vorwort von Uli Rothfuss. (FRAGMENTARIUM- Sammlung); 342 Seiten,  ISBN: 978-3-937139-93-7. Preis: 18,00 €

Nach Italien. Liebesgeschichten von anfangs und später. 204 S. ISBN: ISBN: 978-3-86356-028-7, € [D] 14,80

Einstimmen. Gedichte. 88 Seiten, ISBN 978-3-86356-114-7, 14,50 €

Die Fremde aus Deutschland. Kurzprosa und Reisegedichte. Pop Lyrik. 116 Seiten, ISBN 978-3-86356-159-8,16,50 €

Steliana Huhulescu: “Parallelwelten”

Steliana Huhulescu978-3-86356-158-1_A978-3-86356-158-1_B: “Parallelwelten. Opfer der Freiheit” 500 Seiten, ISBN 978-3-86356-158-1, 23,00 €

Es war Sommer 1994. Sie befanden sich bei Nădlag, auf der rumänischen Seite der Grenze. Zum zweiten Mal in fünf Jahren standen sie an derselben Stelle. Nichts schien sich geändert zu haben. Die Natur war die gleiche, die sie im Sommer 1989 zurückgelassen hatten, alles um sie herum wie damals: die vertraute Landschaft, die Gebäude, sogar die Menschen …

Nach der Flucht aus der kommunistischen Hölle Rumäniens setzt die wiedervereinigte Familie ihren Weg in die Fremde fort. Die Wende hat in Europa viele Grenzen geöffnet, jedoch noch mehr Türen geschlossen. Die zahlreichen Heimatlosen irren unentschlossen zwischen zwei Welten umher, auf der Suche nach dem ersehnten Paradies. Ringen um Integration in der neuen Welt, kurze Besuche in der alten Heimat. Dort wurde die altbekannte Hydra keinesfalls erlegt, sie herrscht gleichermaßen über Erinnerungen und enttäuschte Hoffnungen, lässt neue Köpfe auftauchen, grauenhafte Zukunftsvisionen wahr werden und die utopischen alten Träume verblassen. Was müssen Leute wie Stella und Stefan tun, anfangen oder beenden, um endlich in der Gegenwart zu leben?

Lieferbare Titel von Steliana Huhulescu:

Flucht aus der Hölle. Roman. Prima Verba Epik.
Ausgezeichnet mit dem Epik Debütpreis 2014. 573 Seiten, ISBN 978-3-86356-085-0, 21,99 €

“Parallelwelten. Opfer der Freiheit” 500 Seiten, ISBN 978-3-86356-158-1, 23,00 €

Matthias Kehle: „Fundus / Stoc“

978-3-86356-149-9_A Matthias Kehle: „Fundus / Stoc“

Gedichte. Deutsch / Rumänisch
Mit einem Vorwort von Cătălin Dorian Florescu
Ins Rumänische übersetzt von Traian Pop Traian

Pop Lyrik

86 Seiten, 14,00 €
ISBN: 978-3-86356-149-9

 

 

 

Lieferbare Titel von Matthias Kehle:

„Fundus / Stoc“.

Gedichte. Deutsch / Rumänisch
Mit einem Vorwort von Cătălin Dorian Florescu
Ins Rumänische übersetzt von Traian Pop Traian

86 Seiten; ISBN: 978-3-86356-149-9; 14,00 €

 

Imre Török: „Die Königin von Ägypten in Berlin“

978-3-86356-150-5_AImre Török:Die Königin von Ägypten in Berlin

Illustrationen: Emir Roda Alır. Prosa. PopEpik. Flexibler Einband mit Schutzumschlag, 298 Seiten, 20,00 €.

ISBN 978-3-86356-150-5

Die Romanheldin Djavidan Hanum, geborene Gräfin May Török von Szendrő (1877 – 1968), hat zeitweilig in Berlin gelebt und dort u.a. ihr Buch „Harem“ veröffentlicht. Über ihr Leben voller Abenteuer in Amerika, Europa und in Ägypten als ferne „Nachfolgerin von Nofretete“ erzählt der Roman von Imre Török. Er ist verwandt mit Djavidan Hanum.  Ihr Begleiter, der ungarische Diplomat in Berlin (ebenfalls aus der Familie Török von Szendrő), und die Balletttänzerin und Sängerin am Staatstheater Weimar, die im Buch unter dem Künstlernamen Sophie la Bendola auftritt, sind die Eltern des Schriftstellers. Auch ihre Erzählungen und Berichte sind in den Roman zwischen Wirklichkeit und Traum eingeflossen. Die ergreifende, spannungsvolle Geschichte spielt 1942 / 43 in Berlin, sie ist zugleich eine Spiegelung der Gegenwart. Weitere Schauplätze sind Ägypten, Istanbul, das KZ Buchenwald und Weimar.

Helga König im Gespräch mit dem Schriftsteller Imre Török über seinen Roman „Die Königin von Ägypten in Berlin“

 

Lieferbare Titel von Imre Török:

Akazienskizze. Neue und alte Geschichten. Phantasieflüge. Prosa, 230 S., 14,0 × 20,0 cm; ISBN:  978-3-937139-69-2; 14,80€

Insel der Elefanten. Roman. (EPIK- Sammlung); 402 Seiten, 14,0 × 20,0 cm; ISBN:  978-3-937139-91-3; 19,90€

Arzu Alır: Wenn Satan sich zum Rosenzweig beugt. Gedichte. Mit einem Nachwort von Imre Török:. Aus dem Türkischen übersetzt von Achim Martin Wensien und überarbeitet von Imre Török:.(LYRIK) 120 S. ISBN: 978-3-937139-84-5; 14,00€.

Imre Török: Das Buch Luzius. Märchen und andere Wahrheiten.  Erzählungen. (EPIK Sammlung). 190 S. ISBN: 978-3-86356-026-3; 14,00€

Das Buch Luzius. Märchen und andere Wahrheiten.  Erzählungen. Illustrierte Ausgabe. Illustriert von Libuše Schmidt (EPIK Sammlung). 204 S. ISBN: 978-3-86356-059-1; 16,50€

Wanderer. Zwischenwelten. Mit 19 Zeichnungen von Libuše Schmidt. Prosa. Flexibler Einband mit Schutzumschlag, 334 Seiten; ISBN 978-3-86356-122-2; 21,90

Die Königin von Ägypten in Berlin. Illustrationen: Emir Roda Alır. Prosa. Flexibler Einband mit Schutzumschlag, 298 Seiten; ISBN 978-3-86356-150-5; 20,00

 

Norbert Sternmut: „TOTENTANGO“

978-3-86356-145-1_A978-3-86356-145-1_B

Norbert Sternmut: „TOTENTANGO“

Gedichte und Bilder

edition monrepos Band 14

172 Seiten, 19,90 €
ISBN 978-3-86356-145-1

 

 

 

Lieferbare Titel von Norbert Sternmut

Fadenwürde, ISBN: 978-3-937139-67-8; 14,30 €

Nachtlichter, ISBN:978-3-937139-87-6; 14,30 €

Spiegelschrift,  ISBN: 978-3-86356-007-2; 14,00 €

Schattenpalaver, ISBN: 978-3-86356-032-4; 14,50 €

Zeitschrunden, ISBN: 978-3-86356-045-4; 14,80 €

Nachbrenner, ISBN: 978-3-86356-81-2; 14,99 €

Sonnwend, ISBN: 978-3-86356-092-8; 15,99 €

Atemecho. Gedichte und Bilder. ISBN 978-3-86356-110-9; 19,90 €

Totentango. Gedichte und Bilder. edition monrepos Band 14, 172 Seiten, 19,90 €
ISBN 978-3-86356-145-1

Barbara Zeizinger: „Wenn ich geblieben wäre“

978-3-86356-179-6_A 978-3-86356-179-6_BBarbara Zeizinger: „Wenn ich geblieben wäre„. Gedichte

Pop Lyrik

84 Seiten, 14,00 €
ISBN: 978-3-86356-179-6

 

 

 

 

Lieferbare Titel von Barbara Zeizinger:

Weitwinkel nah“. Gedichte. Pop Lyrik. 75 Seiten, 12,99 €
ISBN 978-3-86356-057-7

Am weißen Kanal“. Roman. Pop Epik. 218 Seiten, 15,50 €
ISBN 978-3-86356-094-2

„Wenn ich geblieben wäre“. Gedichte. Pop Lyrik. 84 Seiten, 14,00 €
ISBN: 978-3-86356-179-6

Daniel Bănulescu: „Der Teufel jagt nach deinem Herzen“

978-3-86356-178-9_A 978-3-86356-178-9_BDaniel Bănulescu: „Der Teufel jagt nach deinem Herzen“. Roman. Aus dem Rumänischen von Ernest Wichner.

Pop Epik

214 Seiten, 18,50 €
ISBN 978-3-86356-178-9

 

 

Lieferbare Titel von Daniel Bănulescu: „Der Teufel jagt nach deinem Herzen“. Roman. Aus dem Rumänischen von Ernest Wichner. Pop Epik. 214 Seiten, SBN 978-3-86356-178-9, 18,50 €.